News - Detailansicht

18.01.2012
Planungen für DFB-Campus in neuer Phase

Im Kölner Express findet sich am 18.01. ein Artikel, der nahelegt, dass die Planungen für den Standort Köln weiter fortgeschritten sind. Leider liest man in den Berichten wieder einmal nichts darüber, was aus dem Breitensport werden soll.

Wir bemühen uns hier um neue Informationen und werden diese auch an dieser Stelle veröffentlichen.


OB von DFB-Campus begeistert
Köln kämpft um Jogis Jungs
Von THOMAS GASSMANN


Steht Jogis Wohnzimmer ab 2013 in Köln? Der Poker um den geplanten Nationalelf-Campus wird immer konkreter. Und Köln hat beste Aussichten, dass die Bleibe gegenüber vom RheinEnergieStadion gebaut wird!

DFB-Manager Oliver Bierhoff, der seit Jahren das 30-Millionen-Euro-Projekt vorantreibt, trifft in den kommenden Wochen zu Geheimverhandlungen in Köln ein. Sportstätten-Chef Hans Rütten („Diese großartige Chance lassen wir uns nicht entgehen“) wird dem Europameister von 1996 die konkreten Pläne vorlegen. Und er hat einiges zu bieten.


Die Jahn-Wiese im Süden der FC-Arena wäre der perfekte Standort für die Fußball-Eliteeinrichtung, die die Heimat von sämtlichen deutschen Nationalmannschaften ab der U15 werden soll.

Noch ein Pluspunkt: Sie läge nur einen Steinwurf neben der angesehenen Sporthochschule mit ihren wissenschaftlichen Fakultäten. Außerdem: Die Nähe zum Stadtzentrum sowie die günstige Infrastruktur inklusive Flughafen sind weitere Pluspunkte Kölns.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Roters will um das Prestigeobjekt kämpfen. „Für uns wäre der DFB-Campus hochattraktiv“, erklärte das Stadtoberhaupt am Mittwoch, „das würde die Sportstadt Köln noch einmal immens aufwerten. Ich werde sehr gerne mit Herrn Bierhoff reden, um die genauen Pläne des DFB zu erfahren.“

Im April soll Bierhoff dem DFB-Präsidium um den designierten Chef Wolfgang Niersbach die Angebote der Städte vorlegen. Auch Frankfurt und Gelsenkirchen bewerben sich. Im Kreis der Nationalmannschaft gilt Köln allerdings als Top-Favorit. Bierhoff lässt sich ein Urteil nicht entlocken. Er sagt nur: „Mit dem Campus würden wir neue Maßstäbe setzen.“
Express v. 18.01.2012
[Zurück]